Schulkonzert, 8. September 2017 um 13 Uhr im Clara-Schumann-Gymnasium, Viersen-Dülken
Furiopolis
Markus Türk, Trompete
Manfred Heinen, Piano, Keyboard
Jan Klare, Saxophon, Flöte, Bassklarinette
Nils Imhorst, Bass
Tobias Lessnow, Schlagzeug

Der Jazz Circle Viersen e.V. hat bereits einiges getan, um junge Menschen für den Jazz und die improvisierte Musik zu begeistern. Jugendliche bis 18 Jahren können seit längerem bei freiem Eintritt alle Konzerte besuchen, die der Jazz Circle Viersen veranstaltet. „Jazz mit Kindern und Jugendlichen“ sowie ein „Schulkonzert“ erweitern das Angebot.
FURIOPOLIS wird mit Markus Türk (Trompete) und Manfred Heinen (Piano + Keyboard), sowie Jan Klare (Saxophon, Flöte, Bassklarinette), Nils Imhorst (Bass) und Tobi Lessnow (Schlagzeug) antreten - fünf Musikanten, wie sie im Buche stehen. Quietschvergnügt und ungestüm lassen sie allen Dünkel einfach links liegen und preschen, erfüllt von wilder Wanderlust, über die längst abgegrasten Wiesen des deutschen Liedguts. Dabei wühlen sie ganz mächtig Staub auf. Ein musikalisches Scharmützel jagt das nächste und selten ist ausgelassene Freude ansteckender. Wortlos erzählen turbulente Klangtumulte von laufenden Jägern und fleißigen Handwerkern, von blauen Bergen und von weiß der Kuckuck, was sonst noch allem. Es trötet, orgelt, zupft und rumpelt von tiefer Trauer bis zu höchstem Jubel. Ein famoser Trubel, nicht allzeit, aber oft in Dur, von Langeweile fehlt hier jede Spur.

Freitag, 15. September 2017, Weberhaus
Clara Haberkamp Trio
Clara Haberkamp, Piano, Vocals
Dan Peter Sundland, E-Bass
Tilo Weber, Drums

Die Pianistin, Komponistin und Sängerin Clara Haberkamp (* 1989) studiert am Jazz Institut Berlin. Schon in frühen Jahren gewinnt sie mehrmals bei den Wettbewerben „Jugend jazzt“. Bis 2009 ist sie Mitglied im Landesjugendjazzorchester NRW, und später als Pianistin im Bundesjazzorcherster „Bujazzo“.
Seit 2016 bekommt Clara Haberkamp einen Lehrauftrag für Jazzimprovisation an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.
Als „Tonpoetin“ erzählt Clara Haberkamp Geschichten. Sie spiegelt in ihrer Musik die Welt, wie sie sie erlebt. Aufgewachsen in einer Familie mit Jazzmusikern, gestaltet sie von Anfang an ihren eigenen Weg. So klingt ihr Klavier wie eine Stimme, manchmal verletzlich, zurückgenommen und zart, ein anderes Mal stark und couragiert. Wer sich auf die Musikerin einlässt, erlebt Extreme, die die Musik zuweilen an ihre Grenzen führt. „Die junge Pianistin lässt sich nicht von den Vorgaben der Logik korrumpieren, sie verlässt sich lieber aufs Leben und das ist alles andere als logisch.“ (Wolf Kampmann) Mit ihrer klaren, unverstellten Stimme zieht Clara Haberkamp ein weiteres Register ihres Könnens. Sie singt ohne aufgesetztes Pathos, sondern weil sie singen will.
Der E-Bassist Dan Peter Sundland (*15. Juli 1986 in Oslo) ist in Norwegen aufgewachsen. Im Alter von 14 Jahren beginnt er Bass zu spielen.
Dan Peter Sundland studiert am Konservatorium in Trondheim (Norwegen). Nach seinem Bachelor erhält er die Möglichkeit zu einer Ausbildung am Jazz Institut Berlin.
Tilo Weber (*1990) ist einer der gefragtesten jungen Schlagzeuger in der Berliner Musikszene. Er studiert Schlagzeug und Komposition am renommierten Jazz Institut Berlin. Es ist nicht nur seine tiefgründige Art zu arbeiten, die Tilo Weber als Schlagzeuger so besonders macht, sondern auch seine enorme Vielseitigkeit und sein großes Interesse für Musik aller Genres. Weber ist die treibende Kraft in angesagten und aufstrebenden Bands. 2011 gewinnt er mit dem Clara Haberkamp Trio den „Jazz Baltica Förderpreis“.

Mit Dan Peter Sundland und Tilo Weber führt Clara Haberkamp die Zuhörer auf eine Reise mit offenem Ziel. Es gelingt dem Trio ein breites Feld zwischen Harmoniepracht, improvisatorischer Kante und jazzigem Singer/Songwritertum - alles ausbalanciert durch einen Ensemblegeist ohne Egotrips.

Jazz mit Kindern und Jugendlichen
Musik der 3. Sprache - Improvisation

9.Workshop „Jazz mit Kindern und Jugendlichen“
Die 3. Sprache der Musik - Improvisation

Unter Leitung des Jazz Circles Viersen bietet die Kreismusikschule wieder einen zweitägigen Workshop „Jazz mit Kindern und Jugendlichen“ an.
Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren können mit
Ali Haurand, Markus Türk und Brigitta Nolte Neues in der Musik ausprobieren :

Samstag, 09.September 2017 von 10:30  bis 13.00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr, sowie am
Sonntag, 10. September 2017 von 11:00 bis13:30 Uhr in den Räumen der Kreismusikschule

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei.
Jedes Kind ist herzlich eingeladen, das
• Noten lesen und in mehreren Tonarten und Rythmen spielen kann,
• ein Instrument schon sicher spielen kann,
• gerne mit anderen zusammen spielt,
• neugierig ist und
• Spaß an neuen Wegen in der Musik hat.

Die Ergebnisse präsentieren die Kinder und Jugendlichen am Sonntag, 10. September 2017, um 15:00 Uhr bei einem Konzert im Ernst- Klusen- Saal der Festhalle. Dazu sind alle Familien und Freunde herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen bitte bis 15. August 2017 bei der
Kreismusikschule Viersen, Tel.: 02162 / 2665411 & 26654 – 0,
Hermann-Hülser-Platz 1 - 41747 Viersen
E-Mail: musikschule@kreis-viersen.de

www.kreismusikschule-viersen.de
     

Mit Unterstützung der Volkskbank eG

 



Mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Viersen




31. Int. Jazz Festival Viersen